Skip to main content

Gasteig Cultural Center Modernisation

Mit der Sanierung des Gasteig bekommt München ein Gebäude, das mit seinem kulturell, vielfältigen Angebot weltweit unvergleichbar sein wird. Ein neues bauliches Element, das behutsam als gläserne Brücke die bestehenden Gebäudeteile verbindet, gibt dem Gasteig seine neue Transparenz und Identität. Sie öffnet den Gasteig zur Stadt, gewährt Einblicke in das Geschehen und lädt alle Besucher und Mitarbeiter ein, Teil des kulturellen Lebens der Stadt zu werden. Die KULTURBÜHNE wird zum Leitbild des neuen Gasteig. Sie steht gestalterisch in seiner transparenten, gläsernen und offenen Gestaltung bewusst in Kontrast zum monolithischen, mineralischen Bestand. Zusammen baut sich eine Spannung auf, die den Gasteig programmatisch und architektonisch in ein neues Zeitalter führt. Der Devise „ONE“ Gasteig folgend zieht sich die neue KULTURBÜHNE als Raumkontinuum horizontal und vertikal durch alle Bereiche des Gasteig. Sie ist Erschließung, Foyer, Ausstellungsfläche und Eventbereich zugleich. Sie ermöglicht Besuchern und Mitarbeitern klare Orientierung und kurze Wege zwischen allen Funktionen. Die KULTURBÜHNE wird im Inneren als urbanes Element, als eine Straße mit einzelnen Adressen erlebbar, die wiederum Teil des großen Ganzen ist. Hier hat jeder Bereich, egal ob Philharmonie, Carl-Orff Saal, Bibliothek oder die Volkshochschule seine eigene Identität in einem vielfältigen Umfeld.
 

Munich, DE
Gasteig München GmbH
Competition
ein 1. Preis
2018