Direkt zum Inhalt

Qianhai Bay Transport Hub

Im Westen von Shenzhen gelegen, ist Qianhai Bay Teil eines umfassenden Masterplans für das südchinesische Entwicklungsgebiet. Hier soll ein Geschäftsviertel mit vielfältigen Einkaufsangeboten, Hotels, anspruchsvollen Appartements sowie ein zentraler Verkehrsknotenpunkt für die Metropolen des Pearl River Deltas entstehen. Das Planungsareal wird flankiert von zwei Flussarmen und grenzt mit stufenartig angelegten Parks an die Bucht.
Eine mehrgeschossige, terrassenartige Sockelbebauung mit intensiver Dachbegrünung umspielt Verschiedene Hochhaustypen, die in Höhe und Lage versetzt freie Ausblicke auf das Meer bieten. Die abwechslungsreiche Skyline gipfelt in einem Landmark Tower, der mit ca 500 Metern einen markanten Orientierungspunkt für das Gesamtareal bildet. Zwischen den Sockelgebäuden gräbt sich ein zentraler Canyon bis auf die untersten Geschosse des Komplexes durch. Drei Aufweitungen innerhalb dieser Schlucht bilden eine helle, weitläufige Einkaufspassage, markieren die Kreuzung der beiden Hauptverkehrsachsen und umfassen den zentralen Bahnhof des Erschließungsgebietes. Der sich hier über mehrere Geschosse erstreckende Luftraum wird überdacht von einer wellenförmigen, transparenten Konstruktion, die Tageslicht bis in die Tiefgeschosse der unterirdisch verlaufenden Verkehrsmittel leitet. 

CUBE Design, Buro Happold, MVA Consultancy, Shenzhen Machinery Institute Architectural Design Co
Shenzhen, CN
Shenzhen Metro Group
200 000 m²
Wettbewerb
2013