Direkt zum Inhalt

Ecopolis

Urbane Qualität und Nachhaltigkeit: Südöstlich von Dubai City soll eine neue Stadt aus dem Wüstensand entstehen. Das Entwicklungsgebiet zieht sich als ein zehn Kilometer langer Streifen die neue Hauptstraße entlang und ist in mehrere große Einheiten untergliedert. Geplant ist ein urbanes Zentrum in der Wüste – eine belebte Stadt mit hochwertigem Wohn- und Lebensstandard, luxuriösen Hotels sowie Büro- und Geschäftshäusern, die die größte Shopping Mall der Welt bilden.

Die Masterplanstudie „Ecopolis“ gilt einem einzelnen Segment des Areals und entwirft das Konzept eines autofreien Quartiers. Von weitem erkennbare Hochhäuser schaffen eine ikonische Eingangssituation. Zu beiden Seiten des Boulevards, der das gesamte Stadtgebiet durchquert, befinden sich öffentlich genutzte Räume, die über ein innenliegendes Wegesystem vernetzt sind.

Die Wohnhäuser werden um insgesamt vier elliptische Gartenanlagen mit Seen und Freizeiteinrichtungen gruppiert. Wasserkanäle zwischen den einzelnen Parzellen können als Schiffswege genutzt werden. Entlang der Parkanlagen verläuft ein öffentliches Verkehrssystem, das die einzelnen Bereiche des Quartiers verbindet und spektakuläre Ausblicke ins Grüne zulässt. Ecopolis soll Treffpunkt unterschiedlicher Kulturen werden und als Ort der Kunst und der Kultur Zeichen setzen. Die Entwicklung des Quartiers basiert auf zentralen Aspekten der Nachhaltigkeit, wobei ökologische Werte als gesellschaftliche Errungenschaften und als Weg in die Zukunft Dubais gelten.

Dubai, AE
Dubai Properties
3 300 000 m²
Wettbewerb
Masterplanstudie
2008