Direkt zum Inhalt

BND Logistikzentrum

Aufgrund des Umzugs nach Berlin entsteht an der Chausseestraße im Stadtteil Mitte der Neubau des Bundesnachrichtendienstes (BND). Die Technik- und Logistikzentrale fasst innerhalb dieses Ensembles alle technischen Funktionen und bietet ein zusätzliches Foyer sowie ein kommunikatives Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter.

Über den Teilkomplex erhält ein Teil der 4.000 Mitarbeiter Zugang zum Gelände. Oberhalb dieses Zugangs befindet sich ein Parkhaus und der Fuhrpark mit 600 Stellplätzen. Darüber hinaus beinhaltet der Komplex eine Energiezentrale und eine Vielzahl von Büroplätzen unterschiedlicher Arbeitsbereiche. Die Logistikzentrale gliedert sich aufgrund der verschiedenen Funktionen in drei Bauteile, die unterirdisch miteinander verbunden sind: Zur Straße hin orientiert sich das verglaste Foyer mit dem darüber liegendem Parkhaus. Ein viergeschossiges Servicegebäude liegt südlich des Logistikhofes. Im Osten schließt ein Eckgebäude mit gegliederter Putzfassade das Ensemble und damit auch den Blockrand entlang der Chausseestraße.

Alle oberirdischen Bauteile stehen auf einem Sichtbetonsockel, lediglich das Eckgebäude ist in Naturstein ausgeführt. Helle Metallfassaden der Obergeschosse verleihen der Logistikzentrale einen funktionalen Charakter.

Berlin, DE
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
44 150 m²
Abgeschlossen
2. Preis
2013