Direkt zum Inhalt

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik der TU München

Das Hochschul- und Forschungszentrum Garching ist der Technischen Universität München angegliedert und gilt als größter Forschungscampus in Europa. Mit dem Masterplan „Science City Garching“ von 2014 wird der Standort weiträumig ausgebaut. Im Zuge dessen entsteht ein Neubaukomplex für die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, die aus der Münchner Innenstadt nach Garching zieht.

Herzstück des Neubaus ist ein zentrales, öffentliches Forum, um das sich die vier Fakultätsgebäude gruppieren. Das Forum besteht aus einer gläsernen Halle, die die einzelnen Gebäude verbindet. Alle Gebäude werden über das Forum betreten, das aus allen Richtungen zugänglich ist. Es funktioniert wie ein öffentlicher Platz, auf dem sich die Studierenden und Lehrenden ungezwungen treffen und aufhalten können. Dieser Ort wird von allen gemeinsam genutzt und regt bei den alltäglichen Wegen und Begegnungen zwanglosen informellen Austausch an und fördert damit interdisziplinäre Zusammenarbeit. Bei großen Veranstaltungen, wie Ausstellungen und Festen, wird hier die Identität der Fakultät für die Öffentlichkeit sichtbar. Die Möglichkeiten der Begegnung setzen sich im Weiteren wie eine räumliche Sequenz in den Gebäuden fort. Informelle Orte wie Atrien und Innenhöfe, die das Gebäudeinnere gliedern, ermöglichen eine interdisziplinäre und zufällige Kommunikation. Verschiedene zusätzliche Raumelemente wie Stege oder Nischen bieten größeren Gruppen bis hin zu kleinen Lerngemeinschaften Aufenthaltsmöglichkeiten um sich auszutauschen.

Das große und helle Forum nimmt zwei große Hörsäle, eine Cafeteria sowie flexibel nutzbare Flächen für Konferenzen oder Ausstellungen auf. Die vier Lehrgebäude werden um ein Parkhaus ergänzt. Jedes Gebäude ist unterschiedlich in der Grundfläche und Höhe ausformuliert. Im ersten von zwei Bauabschnitten werden fünf Forschungseinheiten für Mitarbeiter und Studierende gebaut. Um die räumlichen Anforderungen einzelner Nutzungen gerecht zu werden, sind die Werkstätten, die Versuchshalle und die Rein- und Prozessräume im Erdgeschoss angeordnet. Labore, Seminarräume und Büros befinden sich in den Obergeschossen und werden von mehreren Arbeitsgruppen gemeinsam genutzt.
 

Garching, DE
Staatliches Bauamt München 2
17 500 m²
Aktuell
1. Preis
2020