Direkt zum Inhalt

Huawei R&D Park

Wissens- und Landschaftspark: Der Masterplan für das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum des Technologieunternehmens Huawei berücksichtigt die pittoreske Landschaft der Kunststadt Hangzhou als Grundparameter für die Anordnung freistehender Gebäudemodule. Entlang einer Wasserachse sind beidseitig insgesamt sechs Baukörper verteilt, die Forschungsräume und Büros aufnehmen. Ergänzt wird dieses Ensemble durch zwei kleinere Module für Verwaltungs- und Serviceeinheiten sowie durch eine zentrale Kantine.

Die grünen Innenhöfe der Hauptgebäude greifen die topographische Bewegung des Landschaftsparks auf und ergänzen sie zu einem gestaffelten Wahrnehmungsraum, der die Büros in die Parklandschaft integriert. Durch transparente Gebäudesockel entsteht ein fließender Übergang von Architektur und Landschaft, die zu einem harmonischen Ganzen mit vielfältigen Perspektiven zur Parkmitte gefasst sind. Der westliche Haupteingang ist von zwei kleineren Eingangsgebäuden flankiert und über die Hauptblickachse mit der Kantine in der Parkmitte verbunden. Entlang der Wege im Landschaftspark entfalten sich differenzierte räumliche Qualitäten, die Natur und Technik in einer rhythmisch strukturierten Einheit präsentieren.

Hangzhou, CN
Huawei Technologies
225 000 m²
Abgeschlossen
2013