Direkt zum Inhalt

Deutsche Flugsicherung (DFS) – Flugsicherungsakademie

Das Gelände der heutigen Bundeswehrliegenschaft „Offiziersheim“ – öffentlich zugänglicher Teil des Fliegerhorstes Kaufbeuren – wird Standort des zukünftigen Ausbildungscampus für die militärische Flugsicherung sein. Hier bildet die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) ab 2019 jährlich bis zu 80 militärische Fluglotsen und -berater aus.

Der Ausbildungscampus besteht aus Unterkunftsgebäuden (m2s müllerschurr.architekten) und dem Neubau der Flugsicherungsakademie (HENN).

Geprägt ist der Baukörper der Akademie durch seine beiden Satteldächer, welche ihre Form aus der Dachneigung der umgebenden Bebauung beziehen.

Der Eingang im südlichen Gebäudeteil geht in das Atrium über, das als zentrales Erschließungsbauwerk die Nutzungsbereiche miteinander verbindet. Auf insgesamt drei Obergeschossen ordnen sich Kantine, Verwaltung sowie Schulungs- und Simulatorräume an. Herzstück des Gebäudes ist ein Towersimulator, der anhand einer 360°-Projektion den Flugbetrieb in Echtzeit abbildet.

Die zwei benachbarten Unterkunftsgebäude werden saniert und erhalten eine neue, gedämmte Holzfassade. Es entstehen 80 Zimmer für Lehrgangsteilnehmer.

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
4 500 m²
Aktuell
2019