跳转到主要内容

Was machen wir nach der Arbeit?

Prof. Dr. phil. Armin Nassehi

HENN Akademie, 14. Mai 2014

In der Physik ist Arbeit das Produkt aus Kraft und Wegstrecke. Kombiniert mit dem Zeitaspekt wird dann aus Arbeit Leistung - je kürzer die Zeit für ein bestimmtes Quantum Arbeit, desto größer die Leistung. Deshalb misst man beim Arbeiten immer noch Kraftentfaltungen, Wegstrecken, Zeiten und Anwesenheiten sowie ihre räumlichen Verdichtungen. Nur: Arbeiten wir noch so, wie wir Arbeit einmal physikalisch gemessen haben? Und leisten wir nach diesen bloßen Zeit und Anwesenheitskategorien?

Wohl kaum - und deshalb lohnt sich die Frage, was wir eigentlich nach der Arbeit machen - nach jener Arbeit, die wir heute noch so messen, als wäre sie noch so, wie sie seit dem 18./19. Jahrhundert aussah, die aber ganz andere Qualitätsaspekte aufzuweisen hat als die Quantitäten der klassischen Arbeit. Vielleicht muss man die Arbeit heute mit der Kunst konfrontieren und Arbeit wenigstens in Gedanken in Kunst verwandeln - auch ein Diskurs des 19. Jahrhunderts, der aber ebenso ganz neu geführt werden muss. Was tun wir also nach der Arbeit? Arbeiten. Aber anders.

phil. Armin Nassehi博士教授1960年出生于蒂宾根,在慕尼黑、德黑兰和格尔森基尔欣长大。大学在敏斯特和哈根主修哲学、社会学和教育学。1992年攻读博士 学位,1994年获得社会学执教资格。1998年获得在慕尼黑路德维希-玛克西米利安大学教授社会学。 他的研究方向是文化社会学、认识社会学、政治社会学。同时他也为不同行业的企业做演说和咨询服务。

Armin Nassehi
Prof. Dr. phil.